22-jähriger Motorradfahrer verstirbt bei einem Verkehrsunfall auf der K 83

SG-PW LÜLLAU. Am vergangenen Donnerstag, den 18. August 2022 wurden die Feuerwehren aus Lüllau und Jesteburg, sowie der Einsatzleitwagen (ELW) der Samtgemeinde zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf der K 83 alarmiert. Der 22-jährige Motorradfahrer war aus Richtung Reindorf nach Lüllau unterwegs, bis er aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab kam, dabei die Kontrolle über sein Motorrad verlor und mit einem Baum kollidierte. Als Erstes traf die Feuerwehr Lüllau an der Einsatzstelle ein, hier fanden die Feuerwehrleute ein Trümmerfeld an Motorradteilen vor. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad in viele Einzelteile zerteilt und entzündetet dadurch das angrenzende Feld. Der Motorradfahrer wurde hierbei durch die Luft geschleudert und lag leblos im Straßengraben. Sofort wurde mit der Reanimierung des Motorradfahrers begonnen und gleichzeitig musste die Ausbreitung des Flächenbrands verhindert und das Feuer abgelöscht werden. Der alarmierte Rettungsdienst wurde durch einen Notarzt unterstützt, welcher durch den Rettungshubschrauber Christoph Hansa an die Unfallstelle geflogen wurde. Aufgrund der Schwere der Verletzungen verstarb der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle. 

 

Während den Rettungsarbeiten wurden die Unfallzeugen durch die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst betreut. Für die Einsatznachbereitung von Feuerwehr und Rettungsdienst wurde das Kriseninterventionsteam (KIT) der Johanniter-Unfall-Hilfe zum Feuerwehrhaus nach Lüllau alarmiert. Ein solch schweres Ereignis stellt auch für die eingesetzten Einsatzkräfte eine Belastung dar. Umso wichtiger ist es, dass frühzeitig eine professionelle Betreuung der Einsatzkräfte erfolgt. Während den Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme der Polizei war die K 83 in beiden Richtungen vollständig gesperrt.

Bericht:

Dennis Tschense – Pressesprecher Feuerwehr Samtgemeinde Jesteburg

Foto:

Dennis Tschense – Pressesprecher Feuerwehr Samtgemeinde Jesteburg

 

 

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 25. August 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen