Link verschicken   Drucken
 

Im Notfall

Notruf 112

Der Notruf für schnelle und effektive Hilfe. In der gesamten EU sind unter

der Notrufnummer 112 Feuerwehr und Rettungsdienste erreichbar.

 

Wenn eine Notsituation vorhanden ist oder gar noch Menschen oder Tiere sich in Notlagen befinden oder verletzt worden sind, muss schnell gehandelt werden.

 

Grundsätzlich gibt es keinen falschen Notruf! Das wichtigste vor einem Notruf ist Ruhe bewahren und Überblick verschaffen!

 

Gehen Sie hierbei wie folgt vor:

  • Leisten Sie erste Hilfe
  • Sichern Sie, falls nötig, die Schadensstelle ab
  • Bitten Sie umstehende bzw. hinzukommende Personen hierbei zu helfen
  • Rufen Sie Hilfe herbei

 

Der Notruf ist kostenfrei. Menschen mit einer Hör- oder Sprachbehinderung haben die Möglichkeit, den Notruf mittels Fax abzusetzen. Dazu nutzen Sie den Vordruck.

 

Das Notruffax können Sie sich hier runterladen.

 

Diesen Vordruck können die Betroffenen schon vorsorglich mit ihrer Adresse versehen und im Bedarfsfall sehr schnell, durch einfaches Ankreuzen, ausfüllen und an die Nummer 04171 / 61710 senden.

 

Über das Notruffax können die Feuerwehr, der Rettungsdienst, der kassenärztliche Vertretungsdienst und die Polizei angefordert werden. Jedes eingehende Notruffax wird sofort beantwortet, damit der Hilfesuchende darüber informiert ist, dass Hilfe unterwegs ist. 

 

Im Landkreis Harburg ist das Versenden des Notruffax nur unter der Nummer 04171 / 61710 möglich.Um den bevorstehenden Einsatz durch die Rettungsleitstelle optimal koordinieren zu können, denken Sie bei Ihrem Notruf an die folgenden fünf roten W`s.

 

Was ist passiert?

  • Versuchen Sie den Notfall möglichst exakt zu schildern. Beschreiben Sie der Notrufzentrale in kurzen Sätzen genau was passiert ist und sprechen Sie dabei langsam und deutlich.

 

Wo ist es passiert?

  • Machen Sie bei einem Notruf so genaue Angaben wie möglich.

 

Wie viele Verletzte?

  • Bei einem Verkehrsunfall machen Sie sich - soweit es möglich ist – ein Bild über die Anzahl der Verletzten und Art der Verletzungen.
  • Bei Bränden wäre es gut zu wissen, ob eventuell noch Personen im Gebäude sind.

 

Wer ruft an?

  • Nennen Sie Ihren Namen und die Telefonnummer unter der Sie für Nachfragen der Notrufzentrale erreichbar sind.

 

Warten auf Rückfragen!

  • Bitte legen Sie nicht auf!

 

Sie sind bei einem Notfall in der Regel der einzige erste Ansprechpartner für die Rettungsleitstelle. Deswegen warten Sie bitte auf jedem Fall so lange am Telefon, bis Ihnen gesagt wird, dass Sie auflegen können.

 

Weitere Notrufnummern:

  • Polizei Notruf 110
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
  • Giftnotruf Zentrale Niedersachsen 0551 19240
  • Ärzte Notruf Niedersachsen 05541 8030
  • Telefonseelsorge 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
Unwetterwarnungen

Warnungen

Katwarn Warnungen

Mach mit!

Du bist älter als 10 Jahre?

Dann komm zu uns!

Häckchen  Erlebe den Zusammenhalt und den Spaß bei der Feuerwehr

 

Häckchen  Erlange praktische und theoretische Feuerwehrfähigkeiten

 

Häckchen  Arbeite mit moderner Technik und Ausrüstung

 

Häckchen  Hilf, wenn Menschen in Not dich brauchen