Gefahrentafel

Meistens sieht man sie auf LKW angebracht, wenn man über die Autobahn fährt, die Gefahrentafeln. 

 

Darauf zu sehen sind die Gefahrnummern (hier 33) und die UN-Nummer (hier: 1203).

 

Diese Gefahrnummern sind einheitlich festgelegte Kennzahlen und für alle gefährlichen Stoffe festgelegt. Sie gibt Aufschluss über den transportierten Stoff.

 

Die Gefahrnummern 33 bedeutet zum Beispiel: 

 

Leicht entzündlicher flüssiger Stoff (Flammpunkt unter 23 °C)

Die UN-Nummer 1203 steht für Benzin. 

 

Es gibt diverse UN-Nummern und Kombinationen für die Gefahrnummer. Die Feuerwehr hat hierfür ein Handbuch auf jedem Löschfahrzeug, um im Zweifel die Nummern nachzuschlagen und an die Einsatzleitstelle durchzugeben. 

 

Privatpersonen sollten sich diese Nummern auch merken und bei Alarmierungsbedarf durch einen Unfall auf jeden Fall bei dem Abgabe des Notrufs angeben. 

 

Für Interessierte gibt es auch einfach zu bedienende Apps, über welche sich die Bedeutung der Nummern leicht herausfinden lassen. Diese App ist bei uns auch unter den Hilfreichen Apps zu finden. 

 

Im Internet sind die Zahlen über folgenden Link nachschlagbar: 

http://www.feuerwehr-loich.at/Infos/Gefahrentafel.htm